Entzündung der langen Bizepssehne (Tendovaginitis)

Die lange Sehne des Bizeps-Muskels entspringt am Oberrand der Schultergelenkspfanne. Sie gehört zwar nicht zur Rotatorenmanschette, aber kann bei einer Entzündung starke Schmerzen in der Schulter verursachen.Die häufigste Ursache ist eine Überlastung durch falsches oder zu intensives Training, oder Überlastung durch zum Beispiel einen Umzug.

Bei einer Reizung oder Entzündung der Bizepssehne treten die Schmerzen meist vorne an der Schulter auf und können in den Oberarm ausstrahlen. Ein vollständiger Riss der Bizepssehne äußert sich oftmals zusätzlich durch Kraftlosigkeit bei der Armbeugung – unter Umständen kann auch ein “wulstiger“ Muskelbauch sichtbar sein.

Orthopäden
in und um Wendlingen am Neckar auf jameda

Wie kann das Problem diagnostiziert werden?

Unerlässlich ist die klinische Untersuchung und gezielte Anamnese. Bei der Inspektion zeigen sich schon wertvolle Informationen in Bezug auf die Beweglichkeit der Schulter. Die Haltung und muskuläre Beschaffenheit ist ebenfalls sehr wichtig.

Bzgl. der Schulterproblematik werden nun gezielte Tests für die Rotatorenmanschette und der langen Bizepssehne durchgeführt.

Mit diesen Informationen können nun mittels Ultraschall die weiteren Ursachen herausgefunden werden.

Bei der Ultraschalluntersuchung gehe ich mit dem Schallkopf über die Bizepssehne. Bei einer Entzündung zeigt sich hier Flüssigkeit. Man spricht von einer Hofformation. Die Ultraschalluntersuchung führe ich zusätzlich noch dynamisch in Bewegung durch. Hier können Verkalkungen und Rotatorenmanschettenrupturen besser funktionell und 3d-mäßig dargestellt werden.

Je früher die Diagnose gestellt und mit einer gezielten Therapie begonnen wird, desto schneller verschwindet der Schmerz wieder!

Die Reduktion der Belastung ist der erste Baustein zur Besserung!

Bei einer akuten Entzündung führe ich eine ultraschallgesteuerte Infiltration mit Betäubungsmitteln, pflanzlichen Medikamenten, Kortison und auch Eigenblut (PRP) durch. Begleitend führe ich je nach Beschwerden eine Kombinationstherapie von Osteopathie/ Stoßwellentherapie, Akupunktur und Myoreflextapes an. Des Weiteren werde ich Ihnen effektive Übungen zeigen, die für die Heilung günstig sind.

 Aus rechtlichen Gründen bin ich verpflichtet Ihnen mitzuteilen, dass bei oben genannte Erkrankungen kein Anspruch auf Korrektheit und vor allem Vollständigkeit besteht. Es ersetzt auch keinen Arztkontakt. Es soll Ihnen einen Überblick der möglichen Erkrankungen und vor allem auch Behandlungsmöglichkeiten geben.

%d Bloggern gefällt das: